Kanada, ich komme!

Bald ist es soweit und ich starte auf meine dreiwöchige Reise durch Kanadas Osten. Los geht’s in Toronto, besser gesagt in Burlington südlich von Toronto, wo ich mich für drei Tage in einem gemütlich aussehenden Inn einquartiert habe.

Danach geht es weiter in die Region rund um Midland, in einen kleinen Ort namens Alliston, wo ich für weitere drei Tage ein Bead & Breakfast gefunden habe, das mich – aus der Ferne zumindest – an das sehr nette und familiäre Bed & Breakfast erinnert, in dem ich zweieinhalb Monate lang in New Hampshire gewohnt habe.

Mein nächstes Ziel ist dann der Algonquin Provincial Park, genauer gesagt die Westseite davon, wo ich drei Tage in einem kleinen Resort an einem ebenfalls kleinen See in Dwight nächtigen und ein wenig entspannen und die Natur genießen werde.

Vom Nationalpark in die Stadt heißt es danach, es geht nämlich nach Ottawa, wieder ein Bed & Breakfast, diesmal nur zwei Übernachtungen, sodass ich einen ganzen Tag für die Hauptstadt habe, bevor es in den franzöischsprachigen Teil Kanadas weitergeht. Letzte und längste Station mit sechs Übernachtungen wird nämlich ein kleines Örtchen namens Saint Alexis, das zwischen Montréal und Québec liegt.

Ich freue mich schon sehr auf die Reise und werde danach wieder ausführlich berichten. Falls ihr für die eine oder andere Station noch Tipps für mich habt – immer her damit! Vielen Dank dafür schon einmal vorab.

Bis bald!

Eure Vanessa

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s